item1a1
item1a1

CARL REINECKE

item1a1
item1a1
item1a1

op. 1 - 10

op. 11 - 20

op. 21 - 30

op. 31 - 40

op. 41 - 50

op. 51 - 60

op. 61 - 70

op. 71 - 80

op. 81 - 90

op. 91 - 100

op. 101 - 110

op. 111 - 120

op. 121 - 130

op. 131 - 140

op. 141 - 150

op. 151 - 160

op. 161 - 170

op. 171 - 180

op. 181 - 190

op. 191 - 200

op. 201-210

op. 211-220

op. 221-230

op. 231-240

op. 241-250

op. 251-260

op. 261-270

op. 271-280

op. 281-288

ohne Opuszahl

item1a1
item1a1
item1a1

Start

Aktuelles

Einführung

Musikverlag

100. Todestag 2010

Reinecke-Symposium

Zu Carl Reinecke

Werke

Notenmaterial

Presse heute/damals

Literatur

Tonaufnahmen

Diskographie

Bilder

Konzerte

Besprechungen

Veröffentlichungen

Beiträge

Sonstiges/Projekte

Gebr. Reinecke Verlag

Links

Dank/Mitarbeit

Postfach

Autoren/Webmaster

Reinecke Musikverlag

item1a1
item1a1

Zurück zum Anfang

op. 141
Konzert für die Violine mit Begleitung des Orchesters (g-Moll)
Leipzig, Breitkopf & Härtel. [comp. 1876]
op. 142
Hakon Karl: „Hei! wie Herr Bergthor am Blas'balg reisst!“  Dichtung von Heinrich Carsten, componier für Alt-, Tenor- und Bariton-Solo, Männerchor und Orchester
Leipzig, Breitkopf & Härtel. [comp. 1876]
op. 143
Drei Duette für Sopran und Bariton mit Pianofortebegleitung
Nr. 1 Mailied: „Kein' schöner' Zeit auf Erden“ v. Sturm
Nr. 2 Keine Sorg' um den Weg: „Kein Graben so breit“ v. Groth
Nr. 3 Ghasel: „Wann ist die schönste Zeit?“ v. Heinrich Carsten
Leipzig, Forberg. [comp. 1877]
op. 144
Konzert Nr. 3 (C-Dur) für Klavier mit Begleitung des Orchesters
Leipzig, Siegel [comp. 1877]
CD erschienen
op. 145
Ernstes und Heiteres 12 Etuden mit vorausgehend correspondirenden Fingerübungen und 12 Tänze für Klavier zu 2 Händen
Etüde Nr. 1 u. Ländler (C-Dur), Nr. 2 u. Mazurka (a-Moll), Nr. 3 u. Ungarisch (G-Dur), Nr. 4 u. Gavotte (e-Moll),
Nr. 5 u. Fandango (F-Dur), Nr. 6 u. Tarantelle (d-Moll), Nr. 7 u. Menuetto (D-Dur), Nr. 8 u. Bolero(c-Moll),
Nr. 9 u. Walzer(G-Dur), Nr. 10 u. Polska (E-Dur), Nr. 11 u. Gigue (h-Moll), Nr. 12 u. Pavane (g-Moll)
Leipzig, Breitkopf & Härtel [comp. 1877]
op. 146
Drei Stücke für Violoncello mit Begleitung des Klaviers. a) Arioso (A-Dur), b) Gavotte (D-Dur), c) Scherzo (E-Dur)
Drei Klavierstücke nach den vorstehenden Violoncellstücken bearbeitet vom Componisten
Leipzig, Breitkopf & Härtel [comp. 1878]
CD erschienen
op. 147
Märchengestalten. Kleine Fantasiestücke für das Klavier zu 2 Händen
Nr. 1 Prolog (C-Dur), Nr. 2 Aschenbrödel (A-Dur),
Nr. 3 Heinzelmännchen (F-Dur), Nr. 4 Gute Fee (C-Dur),
Nr. 5 Rübezahl (d-Moll), Nr. 6 Schneewittchen (F-Dur),
Nr. 7 Roggenmuhme (e-Moll), Nr. 8 Der Königssohn (C-Dur),
Nr. 9 Dornröschen (D-Dur), Nr. 10 Rothkäppchen (G-Dur),
Nr. 11 Die sieben Zwerge (C-dur), Nr. 12 Böse Fee (g-Moll),
Nr. 13 Melusine (B-Dur), Nr. 14 Undine (a-Moll),
Nr. 15 Die Regentrude (a-Moll), Nr. 16 Epilog (C-Dur)
Leipzig, Siegel [comp. 1878]  –>
op. 148
Fest-Ouvertüre für grosses Orchester
Leipzig Breitkopf & Härtel [comp. 1878]
op. 149
Technische Uebungen und Studien, speziell für die Anwendung des Bohrer‘schen Klavier-Handleiters mit einem Anhang von
Volksliedern, Volkstänzen etc. in leichter Bearbeitung. (Mit 5 Holzschnitten) 35 Fingerübungen
Etüde Nr. 1 C-Dur, Nr. 2 a-Moll, Nr. 3 F-Dur, Nr. 4 d-Moll, Nr. 5 G-Dur,
Nr. 6 C-Dur, Nr. 7 C-Dur, Nr. 8 F-Dur, Nr. 9 C-Dur, Nr. 10 a-Moll,
Nr. 11 F-Dur, Nr. 12 G-Dur, Nr. 13 E-Dur, Nr. 14 a-Moll,  Nr. 15 g-Moll,
Nr. 16 C-Dur, Nr. 17 b-Moll, Nr. 18 e-Moll, Nr. 19 g-Moll,
Nr. 20 a-Moll Volkslieder, Tänze etc.
Nr. 1 Altfranzösisches Volkslied, Nr. 2 Norwegisches Volkslied,
Nr. 3 Altfranzösisches Tanzlied, Nr. 4 Sicilianisch, Nr. 5 Ungarisch,
Nr. 6 Thyrsis, Nr. 7 Irländisches Volkslied, Nr. 8 Althebräische Melodie,
Nr. 9 Brunette, Nr. 10 Tanz lesbischer Mädchen v. Gluck,
Nr. 11 Altfranzösisches Lied, Nr. 12 Chaconne v. Gluck,
Nr. 13 Passecaille v. Gluck, Nr. 14 Norwegisches Volkslied,
Nr. 15 Altdeutsches Volkslied, Nr. 16 Schwedischer Volkstanz
München, Aibl [comp. 1878]
op. 150
Aschenbrödel für Mezzosopran- und Sopran-Solo, weiblichen 3stimmigen Chor, Klavier
und Deklamation. Märchendichtg von Heinrich Carsten
Leipzig, Siegel [comp. 1878]  –>